Hauptversammlung der Jungwacht

Marco’s Scharleiter-Ära begann im Februar 2015, als er das Präsidium von Dennis übernommen hatte. Im Herbstlager 2015 in Sonlerto TI übernahm er zugleich auch die Lagerleitung. 2016 kleideten wir das Dorf anlässlich unseres 135-jährigen Jubiläums mit unseren T-Shirts pink ein. Wir erweiterten die Vorstellung in den Schulklassen. Neu durften auch 1. Klässler der Jungwacht und dem Blauring beitreten. Als Gruppenleiter hat Marco die jüngste Gruppe übernommen. 2 Jahre später war im Dorf das grosse Seifenkisten-Derby. Auch an diesen Anlässen warst du resp. bist du noch immer tätig. Damit der Zusammenhalt im Leitungsteam gestärkt wird, hast du die Leiteranlässe eingeführt. Ja und dein „Baby“, der höchste Turm in der weiten Umgebung ;), war dein Bauprojekt. Die stundenlange Planung hat sich gelohnt. Egal ob an der 1. Augustfeier oder in den Zeltlagern, der Turm ist zur Sehenswürdigkeit geworden. Im letzten Jahr waren aus bekannten Gründen leider fast keine Scharanlässe und Gruppenstunden möglich. Dennoch haben wir im Dorf mitgeholfen und zeigten unser Engagement. In dieser teils schwierigen Zeit hast du im Präsidium stets nach vorne geschaut und uns Hoffnungen auf bessere Zeiten gemacht. Und nun stehen wir am Ende – am Ende der (wahrscheinlich) längsten Präsidiumszeit eines Andwiler-Scharleiters. Wir freuen uns, dass du dem Leitungsteam noch weiterhin treu bleibst.

Du warst immer an allen Anlässen topmotiviert dabei. Du hast uns Leiter aufgemuntert und uns auch mal zurecht gesagt, wo es lang geht. Du warst als Scharleiter, Lagerleiter und Gruppenleiter stets präsent und hast so vieles erarbeitet. Im Namen des gesamten Leitungsteams möchten wir dir Marco DANKE sagen. Danke für die tolle Zeit! Danke für deinen leidenschaftlichen Einsatz! Danke für die vielen Jahre!

An dieser Stelle wünschen wir Raphael einen guten Start. Wir freuen uns jetzt schon auf deinen ersten Höck und natürlich auf das baldige Sola. #Vorfreudesteigt

Vorheriger News-Beitrag

Rückblick PFILA